coffee forum, 咖啡討論區, 咖啡購買區, fresh coffee beans and tea house 首頁 coffee forum, 咖啡討論區, 咖啡購買區, fresh coffee beans and tea house
各種咖啡問題, 分享, 討論咖啡心得
 
 常見問題常見問題   搜尋搜尋   會員列表會員列表   會員群組會員群組   會員註冊會員註冊 
 個人資料個人資料   登入檢查您的私人訊息登入檢查您的私人訊息   登入登入 

Viel Potential im Hinterhof

 
發表新主題   回覆主題    coffee forum, 咖啡討論區, 咖啡購買區, fresh coffee beans and tea house 首頁 -> 拉花分享
上一篇主題 :: 下一篇主題  
發表人 內容
anluau24



註冊時間: 2012-12-07
文章: 8

發表發表於: 星期二 五月 21, 2013 10:14 am    文章主題: Viel Potential im Hinterhof 引言回覆

Viel Potential im Hinterhof
Stadtteile im Wandel
Viel Potential im HinterhofNot macht die D?sseldorfer erfinderisch: Auf der Suche nach Wohnraum werden in Bilk verfallene Hinterh?fe saniert. Auch das neue Einkaufszentrum D?sseldorf Arcaden und der Bau einer U-Bahn-Linie ver?ndern die Gegend s?dlich der Innenstadt.
Von Christine Scharrenbroch
Als Guido H?hmann vor drei Jahren den Hinterhof an der Bilker Allee entdeckte, hatten Hunderte von Tauben das brachliegende Gel?nde in Beschlag genommen. Die 120 Jahre alten Kutschergeb?ude, Pferdest?lle und Lagerhallen, die einst die Spedition Rudolph K?nig nutzte, waren verfallen. Aus den Fugen des Kopfsteinpflasters wuchsen Pflanzen. ?Die Natur hatte sich das Areal zur?ckerobert", erz?hlt H?hmann.
Innerhalb von vierzehn Monaten schuf der Architekt f?r 3,5 Millionen Euro aus dem heruntergekommenen Speditionshof einen modernen Wohn- und B?rokomplex. Die Geb?ude wurden bis auf die Grundmauern entkernt, die St?lle um eine Etage aufgestockt. Entstanden sind f?nf Gewerbeeinheiten und 17 Wohnungen, die zum Teil mit gro?en Balkonen und Dachterrassen ausgestattet sind und schon in der Bauphase vermietet wurden. In die B?ros zogen ein Kfz-Sachverst?ndiger, ein Steuerberater,gebrauchte louis vuitton handtaschen, eine Personalberatung,LV Tasche, ein Biogem?severtrieb und H?hmann selbst mit seinen acht Mitarbeitern ein. Einen kurzen Weg zur Arbeit hat sein ebenfalls im Architekturb?ro t?tiger Bruder,Louis Vuitton Outlet, der in einer der Wohnungen auf dem Hof wohnt.
In den Hinterh?fen in der Umgebung wittert der Architekt noch viel Potential. Dort l?gen etliche Fl?chen brach, die als Wohnraum genutzt werden k?nnten. Die Stadt, die ein stetiges Wachstum ihrer Einwohnerzahl mit entsprechend steigendem Bedarf an Wohnraum verzeichnet, ist derzeit dabei,louis vuitton shop, brachliegende Hinterh?fe in einem Hinterhof-Atlas zu erfassen. ?Ich k?nnte auf Anhieb zehn interessante Ecken in Bilk nennen", sagt H?hmann.
Auf dem Weg zum Szeneviertel
Wenn D?sseldorfer wie H?hmann von Bilk sprechen, halten sie sich nicht unbedingt an die Grenzen, die das Katasteramt zieht. Vielmehr geht es oft um jene Stra?enz?ge, die zwischen Bilk, Unterbilk und Friedrichstadt liegen. Hier hat auch H?hmann seit einiger Zeit sein B?ro. Die Gegend habe sich in den vergangenen f?nf Jahren enorm entwickelt. ?Das Viertel ist viel lebendiger und attraktiver geworden." Auch Wulff Aengevelt vom Maklerhaus Aengevelt bescheinigt dem s?dlich der Innenstadt gelegenen Bereich eine dynamische Entwicklung und w?hnt, ganz der Makler,le pliage longchamp, das ?fr?her eher unterprivilegierte Bilk" sogar auf dem Weg zum Szeneviertel. Zugezogen seien - auch wegen der N?he zur Universit?t - viele j?ngere Menschen,fashion louis vuitton handtaschen, Restaurants und Gesch?fte h?tten sich neu angesiedelt. ?In Bilk tut sich etwas", stellt auch Ulf Mecke vom Haus- und Grundbesitzerverein fest. Das Quartier verf?gt ?ber zahlreiche Altbauten. Bei einem Rundgang durchs Viertel f?llt auf, dass viele von ihnen einger?stet sind.
Zu den Neuank?mmlingen in dieser Gegend der Stadt geh?rt die junge Sattlerin Magdalene Borchmann. Seit einem Jahr stellt sie in ihrem Gesch?ft ?Zaunk?nig" G?rtel und Taschen aus Leder her, wobei sie altes Handwerk mit neuen Techniken verbindet und das Leder etwa mit einer Lasermaschine bearbeitet. ?Hier weht ein frischer Wind", beschreibt sie ihr Viertel. ?Die Leute sind f?r ausgefallenere Ideen aufgeschlossen." Der Wandel im Stadtteil vollzieht sich f?r ihren Geschmack allerdings zu langsam.
Um die Entwicklung zu beschleunigen, hat Borchmann die Marketinggemeinschaft ?Loretto 360 Grad" ins Leben gerufen. 42 rund um die Lorettostra?e gelegene H?ndler, Ateliers, Handwerker und Dienstleister haben sich darin zusammengeschlossen. Auch die Modedesignerin Marion Strehlow, die seit vier Jahren eine Boutique auf der Bilker Allee betreibt, geh?rt dazu. Sie f?nde hier viele Kundinnen, die ihre individuelle Mode zu sch?tzen w?ssten, erz?hlt sie.
M?bel, Geschenkartikel,louis vuitton speedy, Kinderkleidung
Auf der Lorettostra?e hat sich das Bild in den vergangenen Jahren stark ver?ndert. Zwischen Schlecker, Kreissparkasse und einem Sonnenstudio sind eine ganze Reihe anspruchsvoller,longchamp le pliage ebay, individueller L?den eingezogen. Neben M?beln, Geschenkartikeln und Kinderkleidung finden sich hier auch eine Buchbinderei, ein gehobener Florist und ein auf Herrenmode spezialisiertes ?M?nnerkaufhaus". Eher kritisch betrachtet der Inhaber eines alteingesessenen Schmuckgesch?fts auf der Bilker Allee die Entwicklung. ?Das Ganze ist so aufgesetzt und bem?ht", sagt der Juwelier, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will. Die ?alten Bilker" und ?das neue Publikum" vermischten sich kaum. Zudem z?gen die D?sseldorf Arcaden Kunden ab, behauptet er.
Wegen des bef?rchteten Verdr?ngungswettbewerbs war der Bau des Einkaufszentrums auf dem Gel?nde des fr?heren Containerbahnhofs umstritten. Die nahe gelegene Innenstadt und die Infrastruktur in Bilk w?rden leiden, kritisierten die Gegner des 260 Millionen Euro teuren Projekts. Seit September 2008 pr?sentieren sich 120 Gesch?fte in der neben dem Bilker S-Bahnhof gelegenen Immobilie, die auch noch ein ?ffentliches Schwimmbad, eine Stadtteilbibliothek, ein B?rgerb?ro und einen Festsaal beherbergt. Vertreten sind die ?blichen Ankermieter wie Aldi, Media Markt, C dm, Thalia, Esprit und H Shoppingcenter wirke sich positiv auf Bilk aus, meint Architekt H?hmann. Zum einen habe sich dadurch die Nahversorgung verbessert. Mit dem Bau sei au?erdem eine gro?e Brachfl?che verschwunden, die das Viertel fr?her zerschnitten habe. Auch Ulrich Biedendorf von der Industrie- und Handelskammer spricht von einer St?rkung f?r Bilk. Das Warenangebot habe quantitativ und qualitativ zugenommen. Einbu?en h?tten allerdings die in unmittelbarer N?he der Arcaden gelegenen Gesch?fte zu verzeichnen, r?umt er ein. Von der K?nigsallee, der Schadowstra?e oder der Altstadt seien dagegen keine Kundenstr?me umgelenkt worden. Profitiert haben sowohl Bilk als auch Unterbilk von der N?he zum schicken Medienhafen.
Stark im Umbruch
Durch die Ansiedlung von Medienunternehmen, Modefirmen,Longchamp Koffer Bordcase, Unternehmensberatungen und Kanzleien entstanden in dem Areal mehrere tausend Arbeitspl?tze. Zahlreiche Restaurants und Clubs ziehen abends G?ste an. Wohnen kann man am Medienhafen aber bisher nicht, was den Stadtteilen im S?den genutzt hat. Nach einem Vergleich zwischen Stadt und Bezirksregierung wird der Hafen k?nftig aber auch f?rs Wohnen freigegeben. Laut Planungsdezernent Gregor Bonin k?nnen noch in diesem Jahr die Bauarbeiten f?r zwei Hochh?user (?Die K?nigskinder") mit rund 200 Wohnungen beginnen.
Stark im Umbruch befindet sich auch die Gegend um die Elisabethstra?e,Louis Vuitton Handtaschen, wo die Wehrhahn-Linie der U-Bahn gebaut wird. Bis zum Jahr 2013 soll die neue Verbindung zwischen den S-Bahnh?fen in Bilk und Wehrhahn fertiggestellt sein. Den Planungen zufolge werden dann werktags mehr als 50.000 Menschen die Strecke nutzen.
Dank der schnellen Anbindung attraktiver
Zwar hat das Viertel momentan unter den Bauarbeiten zu leiden. Einige H?user st?nden leer, wei? Architekt H?hmann. Bald aber rechnet er mit positiven Effekten. Sei die U-Bahn erst mal fertig, fielen die Ger?usch- und Verkehrsbelastung durch die oberirdischen Stra?enbahnen weg und der Stadtteil gewinne dank der schnelleren Anbindung an die Innenstadt an Attraktivit?t. K?rzlich habe ein Investor auf der Elisabethstra?e ein B?rohaus erworben, das gerade saniert werde, berichtet H?hmann.
In Bilk werden eine Reihe gr??erer Wohnprojekte vorangetrieben: Die Pantera AG errichtet an der Volmerswerther Stra?e/Ecke Max-Brandts-Stra?e einen Neubau mit 43 Eigentumswohnungen. Je Quadratmeter liegen die Kaufpreise bei 2.850 bis 3.280 Euro. An der F?rberstra?e entstehen auf einem Grundst?ck des Landes 220 Wohneinheiten. Etwa 250 Wohnungen sind auf dem ehemaligen Auto-Becker-Areal zwischen der ?stlichen Karolingerstra?e und der Suitbertusstra?e geplant. Auch das fr?here Hauptzollamt, an der westlichen Grenze von Unterbilk gelegen,longchamp online kaufen, wird nach l?ngerem Leerstand umgestaltet.
Related articles:


[/url]

[url=http://www.99heros.com/plus/view.php?aid=485675]Faux clich?s napolitains
回頂端
檢視會員個人資料 發送私人訊息
從之前的文章開始顯示:   
發表新主題   回覆主題    coffee forum, 咖啡討論區, 咖啡購買區, fresh coffee beans and tea house 首頁 -> 拉花分享 所有的時間均為 台灣時間 (GMT + 8 小時)
1頁(共1頁)

 
前往:  
無法 在這個版面發表文章
無法 在這個版面回覆文章
無法 在這個版面編輯文章
無法 在這個版面刪除文章
無法 在這個版面進行投票


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
正體中文語系由 phpbb-tw 維護製作